dancer with salsa shoes and black midi dress 1


Wo sich die unliebsamen Fettpolster zuerst zeigen, hängt zumeist von der Veranlagung ab. Gerade Frauen haben in der Regel mit den sogenannten Problemzonen zu kämpfen. Dabei offenbaren Bauch, Po und Oberschenkel in Form unansehnlicher Fettablagerungen nicht nur nahezu jeden kulinarischen Fehltritt, vielmehr stellen sie auch selbst im Rahmen von Diäten die hartnäckigste Herausforderung dar. Ob es dennoch effektive Maßnahmen gibt, welche innerhalb eines relativ kurzen Zeitraums vor allem die Oberschenkel in Form bringen, soll im Zentrum des folgenden Beitrags stehen.

Wer nun auf den Gedanken kommt, dass schlanke Oberschenkel ausschließlich mit ein wenig Krafttraining erreicht werden können, irrt sich. Denn auch hier führt keine Weg an einer Gewichtsabnahme vorbei, welche in der Regel eine Ernährungsumstellung voraussetzt. Diese schließt nicht zuletzt die Vermeidung von Alkohol, Nikotin sowie fett-und zuckerhaltigen Speisen ein www.phlebology.de. Eine möglichst frische und überwiegend wasserhaltige Kost hingegen kann den Verdauungsprozess anregen und die Fettverbrennung beschleunigen.

Sogenannte Kalorienbomben wie Eis, Schokolade, Chips und Torte sind jedoch als absolutes Tabu anzusehen. Wer dafür eine Schwäche hat, sollte sich immer wieder vorstellen, dass das auf diese Weise verzehrte Fett direkt in die Oberschenkel wandert. Abgesehen von einer konsequenten Änderung der Essgewohnheiten ist eine drastische Reduktion der täglichen Kalorienaufnahme notwendig, um eine schnelle Gewichtsreduktion zu erreichen. Zudem werden einigen Tees, darunter beispielsweise dem Grünen Tee, Wirkstoffe nachgesagt, welche den Stoffwechsel anregen und somit den Prozess der Fettverbrennung beschleunigen können. Im Rahmen der Diät ist jedoch auch ein regelmäßiges Körpertraining unverzichtbar.

Sport dient nicht nur der Durchblutung und wirkt allgemein verdauungsfördernd, sondern bringt den Körper auch in die gewünschte Form. Gerade bei dem Training der sogenannten Problembereiche haben sich sanfte Übungsprogramme wie Callenetics, Pilates und Yoga bewährt, welche sich jederzeit problemlos Zuhause oder bei der Arbeit durchführen lassen. Bei Callenetics kommt es dabei vor allem auf die Anzahl der jeweils durchgeführten Übungen an. Ob diese nun auf zwei Tage oder eine Woche verteilt werden, sichtbare Erfolge stellen sich bereits nach wenigen Übungseinheiten ein. Bei regelmäßigem Training lässt sich nicht nur der Umfang der Oberschenkel reduzieren de.wikipedia.org.

Ein positiver Nebeneffekt ist außerdem die Straffung der Haut sowie die automatische Prävention bzw. Linderung der sogenannten Orangenhaut, auch Cellulites genannt. Abgesehen davon regen tägliche Massagen und Wechselduschen die Fettverbrennung an, machen die Haut geschmeidig und verleihen ihr einen frischen Teint. Wer diese Tipps in sein tägliches Körperpflegeprogramm integriert und mehrmals täglich Übungen ausführt, welche vor allem die Oberschenkelmuskulatur trainieren, wird sich in Kürze über schlanke und wohlgeformte Beine freuen können. Wer diese Tipps in sein tägliches Körperpflegeprogramm integriert und mehrmals täglich Übungen ausführt, welche vor allem die Oberschenkelmuskulatur trainieren, wird sich in Kürze über schlanke und wohlgeformte Beine freuen können

Rate this post